Excel $ (Dollarzeichen) in Formel – Relative und absolute Bezüge

Letztes Update: 2. April 2024

Excel ist ein mächtiges Werkzeug für Datenanalyse und Berichterstellung. Eine seiner Kernfunktionen ist die Verwendung von Zellbezügen in Formeln. Doch was genau bedeutet in Excel das Dollarzeichen ($) in einer Formel? In diesem Beitrag erfährst du, wie du das Dollarzeichen nutzen kannst, um deine Excel-Arbeit effizienter zu gestalten.

Anschauen auf YouTube & Kanal abonnieren

Relative vs. Absolute Zellbezüge

Relative Zellbezüge

Zellbezüge in Excel sind standardmäßig relativ. Das bedeutet, beim Kopieren einer Formel passen sich die Zellbezüge automatisch an die neue Position an. In den Bildern unten siehst du, dass in Zelle B2 steht =A1+1, das ergibt natürlich 18, wenn ich die Formel mit “Enter” bestätige.

$ Dollarzeichen in Excel
$ Dollarzeichen in Excel

Wenn du allerdings diese Zelle B2 an eine andere Stelle in der Excel-Datei kopierst, wandert dieser Verweis mit. Unten habe ich einfach die Zelle B2 (mit STRG+C und danach STRG+V, also über die Zwischenablage) um eine Stelle nach unten kopiert.

$ Dollarzeichen in Excel

Und siehe da, es wird nicht mehr A2+1 berechnet, sondern A3+1. Denn der Bezug aus der Formel ist mit nach unten gewandert!

Beachte, dass ich nichts an der Formel geändert habe! Die Formel ist automatisch mit nach unten gegangen. Dies ist extrem praktisch, da wir in Excel oft Konstellationen haben, bei denen wir die selbe Excel Formel beispielsweise in jeder Zeile oder Spalte haben wollen.

Absolute Zellbezüge

Gelegentlich wollen wir aber auch, dass sich die Bezüge nicht ändern. Dies ist besonders wichtig in Szenarien, wo bestimmte Werte oder Berechnungsbasis konstant bleiben sollen, unabhängig davon, wie und wo die Formel verwendet wird.

Zum Beispiel könnten dies feste Werte wie Mehrwertsteuersätze, Wechselkurse oder spezifische Konstanten in Berechnungen sein. In solchen Fällen ist es essentiell, dass diese Werte beim Kopieren der Formel in andere Zellen unverändert bleiben, um Konsistenz und Genauigkeit der Daten zu gewährleisten.

Hier kommt das Dollarzeichen ins Spiel. Durch das Hinzufügen eines Dollarzeichens vor den Spaltenbuchstaben, der Zeilennummer oder beidem, machst du den Zellbezug absolut. Dies verhindert, dass sich der Bezug ändert, wenn die Formel kopiert wird.

In diesen Beispiel berechnen wir den Bruttowert aus einem Nettowert mit Hilfe der Konstante “MwSt”. Die Formel in B2 lautet =A2*(1+D2).

Wenn ich die Formel jetzt nach unten kopiere, wandert der Verweis auf “D2” natürlich mit, was schlecht ist:

Wie du siehst, fehlt jetzt in Zelle B3 die Mehrwertsteuer. Stell dir vor, du willst die Formel zehn oder zwanzig mal nach unten kopieren – dann soll die Mehrwertsteuer immer gleich bleiben – daher müssen wir den Verweis auf die Zelle D2 fixieren, und zwar mit dem Dollarzeichen:

Die neue Formel für B2 lautet =A2*(1+$D$2)

Wenn ich nun die Zelle in B2 kopiere und in B3 einfüge, wandert A2 mit, D2 aber nicht.

Und das Ergebnis ist korrekt:

Praktische Anwendung des Dollarzeichens

Beispiel 1: Fixierung einer Spalte

Szenario: Du hast eine Tabelle mit Produktpreisen in Spalte B und einer Mengenangabe in Spalte C. Du möchtest den Gesamtpreis in Spalte D berechnen.

  • Relative Formel: In Zelle D1 würdest du normalerweise =B1*C1 eingeben.
  • Mit Dollarzeichen: Um die Preisspalte zu fixieren, änderst du die Formel in =B$1*C1. Wenn du diese Formel nach unten kopierst, bleibt der Bezug auf Spalte B (Preise) stets gleich.

Beispiel 2: Fixierung einer Zeile

Szenario: Du hast eine Liste von Produkten in verschiedenen Zeilen und möchtest Rabatte aus einer spezifischen Zeile anwenden.

  • Relative Formel: Deine Standardformel in Zelle B2 könnte =A2*E1 lauten, wobei E1 der Rabattsatz ist.
  • Mit Dollarzeichen: Ändere dies in =A2*$E$1. So bleibt der Bezug auf den Rabattsatz, unabhängig davon, wohin die Formel kopiert wird, konstant.

Fortgeschrittene Anwendung – Gemischte Bezüge

Manchmal benötigst du eine Kombination aus relativen und absoluten Bezügen – sogenannte gemischte Bezüge.

Beispiel: Angenommen, du hast eine Tabelle mit verschiedenen Rabattstufen in einer Zeile und verschiedenen Produktkategorien in einer Spalte. Die Formel in Zelle B2 könnte =B$1*A2 lauten. Beim Kopieren der Formel nach rechts bleibt die Rabattstufe konstant, während sich beim Kopieren nach unten die Produktkategorie ändert.

Schlusswort:
Das Verständnis und die richtige Anwendung des Dollarzeichens in Excel können deine Arbeit wesentlich effizienter machen. Es erlaubt dir, Formeln flexibel zu gestalten und Fehler zu vermeiden, die durch ungewollte Anpassungen von Zellbezügen entstehen können. Probier es aus und sieh selbst, wie es deine Tabellenarbeit vereinfacht!

Nächste Schritte

Möchtest du in deinem Job mehr erreichen, besser verdienen und dabei noch mehr Spaß haben? Dann ist Expertenskills.de genau das Richtige für dich! Auf meiner Lernplattform findest du eine Fülle von Wissen, das nur darauf wartet, von dir erkundet zu werden. Dort lernst du auch alles über absolute und relative Bezüge und den perfekten Umgang mit dem $ Dollarzeichen in Excel.

Egal, ob du bereits ein Excel-Profi bist oder gerade erst beginnst – diese Kurse bieten dir unerlässliche Einblicke und Techniken, um deine Excel-Fähigkeiten zu perfektionieren. Du lernst, wie du mit absoluten Bezügen und dem Dollarzeichen komplexe Daten mühelos handhaben kannst.

Expertenskills Lernplattform

Mit Excel zum beruflichen Erfolg: Sichere deine Karriere und Zukunft durch effizientes Arbeiten mit Excel. Erlerne Fähigkeiten, die dich im Job voranbringen und deine Position stärken

Egal, ob du schon viel Erfahrung hast oder gerade erst anfängst – die Kurse bieten dir die Möglichkeit, deine Fähigkeiten auf ein ganz neues Level zu heben. Erweitere deine Expertise in verschiedenen Bereichen und entwickle dich weiter.

Auf der Lernplattform findest du alles, was du brauchst, um in deiner Karriere den nächsten großen Schritt zu machen. Sei gespannt, was du alles erreichen kannst – ich freue mich darauf, dich auf deiner Lernreise zu begleiten!


Tags

$ Dollarzeichen


Vielleicht gefällt dir auch...

Gratis Download - Digitales Buch: 13 Excel-Formeln, ohne die du nicht überleben kannst - jetzt herunterladen!