Wozu du die Excel VERGLEICH-Funktion brauchst

Letztes Update: 21. April 2024

Hast du dich schon mal in einer Situation befunden, in der du schnell herausfinden musstest, wo sich ein bestimmter Wert in einer Liste oder Tabelle befindet? Genau hier kommt die Excel VERGLEICH-Funktion in Excel ins Spiel. Diese Funktion ist praktisch und schnell, wenn es darum geht, die Position eines gesuchten Wertes innerhalb eines Bereichs zu finden.

Stell dir vor, du hast eine lange Mitarbeiterliste und möchtest schnell die Position eines bestimmten Mitarbeiters herausfinden. Anstatt manuell durch jede Zeile zu gehen, erledigt VERGLEICH das in Sekundenschnelle für dich!

Kreatives Beispiel für die Verwendung der Excel VERGLEICH-Funktion

Lass uns das an einem konkreten Beispiel durchspielen. Angenommen, du hast eine Tabelle mit den Namen von Mitarbeitern und deren Abteilungen. Du möchtest die Position von “Fiona” in der Liste herausfinden.

Hier ist eine kleine Tabelle mit Beispieldaten:

ZeileNameAbteilung
1AnnaMarketing
2BenVertrieb
3ClaraHR
4DavidIT
5EmilMarketing
6FionaVertrieb
7GinaHR
8HansIT
9InesMarketing
10MariaVertrieb

Um die Position von Maria zu finden, kannst du die VERGLEICH-Funktion wie folgt verwenden:

=VERGLEICH("Fiona"; B2:B11; 0)

Diese Formel wird dir die Position von Maria in der Spalte der Namen zurückgeben, also in diesem Fall die Zahl 6. Hier unten im Screenshot kannst du es auch sehen. Bezogen auf den blauen Bereich ist “Fiona” an der 6. Stelle, also kommt die Zahl 6 als Ergebnis heraus (obwohl sie in Zeile 7 steht, bezogen auf die gesamte Tabelle):

VERGLEICH Funktion in Excel

Ich benötige die VERGLEICH-Funktion gelegentlich, um die gefundene Zahl dann weiterzuverwenden. Beispielsweise in Kombination mit der INDEX-Funktion finde ich dann einen Wert in einer anderen Spalte. Mehr dazu unten.

Hier kannst du Excel Vergleich selbst testen

Fortgeschrittene Anwendungsmöglichkeiten der VERGLEICH-Funktion

Dynamische Bereichssuche

Du kannst VERGLEICH nutzen, um dynamische Suchkriterien zu erstellen, besonders nützlich, wenn du Arbeitsblätter automatisieren möchtest. Stell dir vor, du hast eine Tabelle, die ständig aktualisiert wird. Mit VERGLEICH kannst du sicherstellen, dass deine Suchanfragen immer auf dem neuesten Stand sind, ohne die Formeln ständig anpassen zu müssen.

Kombination mit anderen Funktionen

Eine der stärksten Anwendungen von VERGLEICH ist die Kombination mit der INDEX-Funktion. Diese Kombination ermöglicht es dir, nicht nur die Position eines Wertes zu finden, sondern auch den Wert selbst aus einem anderen Bereich abzurufen. Das eröffnet unzählige Möglichkeiten für komplexe Datenmanipulationen.

Fehlerbehandlung in deinen Formeln

Oft gibt es Fälle, in denen der gesuchte Wert nicht in der Liste existiert. Hier kannst du VERGLEICH mit WENNFEHLER kombinieren, um elegante Lösungen für solche Fälle zu schaffen. Anstatt einen Fehler zu erhalten, kannst du eine benutzerdefinierte Nachricht anzeigen oder einen alternativen Wert verwenden.

Fazit und nächste Schritte

Die VERGLEICH-Funktion in Excel ist eine echte Zeitersparnis und ein Muss für jeden, der effizient mit Daten umgehen möchte. Ob du nun ein Excel-Neuling oder ein erfahrener Benutzer bist, die Beherrschung von VERGLEICH kann deine Fähigkeiten auf die nächste Stufe heben. Falls du noch tiefer in die Materie eintauchen möchtest, besuche Expertenskills für weiterführende Kurse und Ressourcen, die dir helfen, dein Excel-Wissen zu erweitern. Lass dich nicht von komplexen Datenanforderungen überwältigen – lerne, sie mit den richtigen Tools zu meistern!


Tags

VERGLEICH


Vielleicht gefällt dir auch...

Gratis Download - Digitales Buch: 13 Excel-Formeln, ohne die du nicht überleben kannst - jetzt herunterladen!